Flitterwochen Fotoshooting Braut im Brautkleid am Strand im Wasser

5 einfache Tipps für ein unvergessliches Flitterwochen Fotohooting

Heute möchte ich mit dir über ein besonderes Highlight sprechen, das du in deine Hochzeitsplanung einbeziehen kannst – ein Flitterwochen Fotoshooting im Brautkleid nach der freien Hochzeit im Ausland. Am besten noch von zu Hause geplant, damit ihr eure Flitterwochen und das Fotoshooting in vollen Zügen genießen könnt.

Für mich bietet diese Art JA zueinander zu sagen eine großartige Möglichkeit, die Magie und den Zauber eurer Hochzeit länger als nur einen Tag zu feiern und – entweder als Elopement Wedding oder mit euren allerengsten Lieblingsmenschen – ein garantiert unvergessliches Erlebnis zu kreieren. Für euch, eure Gäste und garantiert auch für eure Hochzeitsrednerin.

Die Idee:
Hochzeitstraditionen mit den Flitterwochen verbinden

Einer der reizvollsten Aspekte einer Hochzeit im Ausland ist die Möglichkeit, in einem atemberaubenden, exotischen Ort „Ja“ zu sagen. Doch warum die Magie auf den Hochzeitstag beschränken? Immer mehr Brautpaare entscheiden sich dafür, direkt an einem Traumstrand JA zu sagen und das mit den engsten Herzensmenschen zu feiern!

Eine schöne Möglichkeit, die Erinnerungen an eure freie Trauung zu bewahren und die Romantik eurer Flitterwochen zu steigern, besteht darin, ein Fotoshooting im Brautkleid einzuplanen, das im Anschluss an eure Zeremonie stattfindet.

Aber wie lässt sich diese Idee am besten umsetzen? Hier sind einige Tipps und Ideen:

Das Flitterwochen Fotoshooting richtig planen

Flitterwochen Fotoshooting Braut im Brautkleid am Strand im Wasser

Tipp #1 Flitterwochen Fotoshooting: Euer Hochzeitsfotograf:

Die Wahl eines erfahrenen Hochzeitsfotografen ist entscheidend. Dieser sollte eure Vision verstehen und in der Lage sein, die Schönheit eurer freien Trauung und die Romantik eurer Flitterwochen einzufangen. Ihr könnt euren Fotografen bereits für die Hochzeitszeremonie buchen und gleichzeitig das Fotoshooting planen, um sicherzustellen, dass ihr euren Wunschtermin bekommt.

Extra Tipp Hochzeitsfotograf

Viele deutsche Hochzeitsfotografen bieten sogenannte Destination Weddings für ihre Brautpaare an. Dies hat den Vorteil für euch, das ihr bereits hier in Deutschland eure Lieblingsfotografen persönlich kennenlernen könnt, eventuell eine Probeshooting machen könnt, und alle Details für euer Flitterwochen Fotoshooting bereits von zu Hause aus organisieren könnt.

Tipp #2 Flitterwochen Fotoshooting: Die Location

Euer Hochzeitsort im Ausland bietet wahrscheinlich eine Vielzahl malerischer Kulissen für euer Fotoshooting. Ob es der Strand ist, an dem ihr euch das Jawort gegeben habt, eine historische Stadt oder ein üppiger Garten, die Wahl der Location sollte euren persönlichen Stil und eure Hochzeitstraditionen widerspiegeln.

Extra Tipp Hochzeitslocation

Wetten, dass Euer Hochzeitsfotograf die schönsten Wedding Destinations kennt und euch garantiert verraten wird, wo die heißesten Spots für euer Flitterwochen Fotoshooting auf der Welt zu finden sind? Alternativ könnt ihr euch natürlich auch an einen erfahren Wedding Planner wenden oder ganz old fashioned im Reisebüro nachfragen.

Tipp #3 Flitterwochen Fotoshooting: Das Brautkleid

Dein Brautkleid ist der Star dieses Fotoshootings. Du kannst dasselbe Kleid tragen, das du bei der freien Trauung getragen hast, und so die Verbindung zwischen den beiden Ereignissen herstellen. Oder du entscheidest dich für ein zweites Kleid, das für die Location und das Ambiente deiner Flitterwochen geeignet ist.

Extra Tipp Brautkleid

Dein Brautkleid ist nicht irgendein Outfit, sondern ein Versprechen. Du solltest also unbedingt darauf achten, dass du es auch wie eine Königin behandelst und ausschließlich in hochwertigen Produkten transportieren. Das Gleich gilt natürlich auch für SEIN Outfit.

Tipp #4 Flitterwochen Fotoshooting: Haare und Make-Up

Vergiss nicht, auch die Dienste eines professionellen Visagisten und Friseurs in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass du für das Shooting atemberaubend aussiehst. Am besten probierst du bereits zu Hause einige Frisuren und das passende Braut Make-Up aus, damit du dich in Ruhe für dein perfektes Outfit entscheiden kannst.

Extra Tipp Beauty

Am besten überlegst du dir deine Brautfrisur und das Braut Make-Up bereits zu Hause und recherchierst auch schon von Deutschland aus, wer dir vor Ort behilflich sein kann. Einige Wedding Destination Locations bieten diesen Service auch an.

Tipp #5 Flitterwochen Fotoshooting: Rituale und Symbole

Eine wunderschöne Idee ist es, während der freien Trauung ein spezielles Ritual durchzuführen, das in den Flitterwochen abgeschlossen wird. Zum Beispiel könntet ihr eure Ehegelübde in einem verschlossenen Brief versiegeln, den ihr während eurer Flitterwochen öffnet und lest oder ihr könntet auch das Sandritual direkt am Strand durchführen. Dies kann eine emotionale und symbolische Verbindung zwischen eurer freien Trauung und euren Flitterwochen schaffen.

Extra Tipp Rituale

Eine erste Übersicht von Ritualen findest Du hier auf der Seite. Auf der Internetseite der Traurednerin Anja von Goldröschen findest Du eine ausführliche Anleitung zum Sandritual.

Den sicheren Transport deines Brautkleids

Flitterwochen Fotoshooting Braut im Brautkleid am Strand

Hand aufs Herz: Wer von euch fragt sich eigentlich schon die ganze Zeit, wie ihr es sicher stellen könnt, dass euer Brautkleid auch sicher am Wunschziel ankommen wird und ihr keine bösen Überraschungen erlebt?

Die sichere Aufbewahrung und der Transport deines Brautkleids sind von entscheidender Bedeutung, besonders wenn du es für das Fotoshooting in den Flitterwochen mitnehmen möchtest. Hier sind einige Tipps, wie du spielend leicht dein Hochzeitsoutfit mit in das Abenteuer eures Lebens transportieren kannst:

1. Ein qualitativ hochwertiger Koffer:

Investiere in einen hochwertigen, großen Reisekoffer, der den Transport von Brautkleidern handeln kann. Dieser sollte stabil, leicht und wasserabweisend sein, um dein Kleid vor äußeren Einflüssen zu schützen.

2. Falten vermeiden:

Hänge dein Brautkleid zu Hause sofort auf! Und zwar so, dass es sich nicht falten kann. Dies verhindert Knitterfalten, die schwer zu entfernen sind und erleichtert das spätere Koffere packen.

3. Das richtige Packen:

Lege dein Brautkleid flach in den Koffer und verwende unbedingt Seidenpapier zwischen den Schichten, um Falten zu vermeiden. Trage den Koffer selbst und behandle ihn sorgsam, um Beschädigungen zu verhindern. Natürlich gehören in diesen Koffer keine schweren Sachen wie Schuhe oder ähnliches. Lass deinem Brautkleid genügend Luft zum atmen, aber nicht so viel Spielraum, dass es sich frei im Koffer bewegen könnte.

4. Fixiergurte:

Hast du dich jemals gefragt, wofür in hochwertigen Koffern diese Fixierbänder sind? Jetzt weißt du es! Fixiere damit vorsichtig (!) dein Kleid. Achte unbedingt darauf, dass du keine Knitterfalten damit verursachst.

5. Die Ankunft:

Sobald du an deinem Zielort angekommen bist, hänge dein Brautkleid sofort aus, um eventuell entstandene Falten zu glätten. Du kannst es auch vorsichtig mit einem Dampfbügeleisen behandeln, wenn nötig. In guten Hotels wird es diesen Service geben, ansonsten findest du dein Dampfbügeleisen in deinem zweiten Koffer!

Flitterwochen Fotoshooting Braut im Brautkleid und Bräutigam am Strand

Ich hoffe, diese Ideen und Tipps helfen dir bei der Planung deines eigenen Fotoshootings im Brautkleid nach der freien Trauung im Ausland während deiner Flitterwochen. Dieses besondere Erlebnis wird nicht nur unvergessliche Erinnerungen schaffen, sondern auch die Liebe und den Zauber deiner Hochzeit für immer bewahren.

Ich wünsche dir eine wundervolle Hochzeit und traumhafte Flitterwochen!

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

  1. Toller Beitrag und ein Thema, welches man nicht vergessen sollte. Dazu werden wir unsere Brautpaare mal ansprechen, wie sie das handhaben. Danke für den Gedankenanstoß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert